Startseite

DSC08305Wir sind Andrea und Gert Kleinsteuber, wohnen in Nordsachsen, sind seit 36 Jahren verheiratet und haben einen erwachsenen Sohn. Seit 25 Jahren sind wir begeisterte Bergwanderer und fuhren fast jedes Jahr zum Wanderurlaub ins Wallis. Wir machten verschiedene, durchaus anspruchsvolle Tagestouren. Irgendwann wollten wir jedoch nicht mehr nur im Kreis laufen, sondern mal eine größere Strecke in Etappen schaffen. So kamen wir zum Jakobsweg. Stress im Beruf, ein Ausbruch aus dem Alltag oder wie bei Andrea das erreichen des halben Jahrhunderts waren unter anderem die Auslöser für diese Entscheidung. Andrea plante zunächst diesen Weg allein zu gehen und ich entschloss mich, entgegen meines Vorhabens dies erst nach meiner Pensionierung zu tun, sie zu begleiten. In der Silvesternacht 2010/11 fassten wir den Entschluss und konnten damals noch nicht ahnen, was daraus wird.

Unterdessen sind wir „Mehrfach – Täter“ und waren nach den rund 800 Kilometern des Camino Frances im Mai 2011 im Mai 2012 und Oktober 2013 auf dem ökumenischen Pilgerweg, im Mai 2013 auf dem Pilgerweg Mecklenburgische Seenplatte, im September 2012 auf dem Camino Primitivo und Camino Finisterre und 2013 und 2014 auf dem Sächsischen Jakobsweg.

Hier einige Links zu meinen Webalben, in denen ihr noch mehr Fotos ansehen könnt. Hier findet ihr unter anderem Fotos vom Camino Frances Teil 1, Teil 2 und Teil 3 den wir im Jahre 2011 von den Pyrenäen bis nach Santiago gelaufen sind, von der Via Regia und dem Rennsteig aus dem Jahre 2012, dem Pilgerweg Mecklenburgische Seenplatte vom Mai 2013 und dem 2. Teil des ökumenischen Pilgerweges von Görlitz nach Hause von Oktober 2013. Im Oktober 2014 ging ich zusammen mit einem Pilgerfreund aus Chemnitz den Sächsischen Jakobsweg von Dresden bis nach Falkenau und zusammen liefen wir im September 2014 auf diesem Weg in 8 Tagen von Freiberg bis nach Hof.

Im Juni 2015 waren wir in Schottland auf dem West Highland Way (mal kein Pilgerweg). Viel mehr Fotos davon gibt es hier und von Edinburgh hier. Im September 2015 waren wir auf dem Caminho Portugues von Porto nach Santiago und weiter an den Atlantik bis nach Muxia gegangen. Die Fotos davon gibt es hier.

Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch geschwinder als der ohne Ziel herumirrt. (Lessing)

Und hier noch ein Hinweis: Der Download Link der Materialien zum ökumenischen Pilgerweg funktioniert wieder. Die Tabelle mit den Unterkünften und Kontakten wurde am 22.08.2016 aktualisiert. Falls jemand Abweichungen findet, bitte mich benachrichtigen.

Und nun viel Spaß beim lesen….

Der alte Blog auf Blogspot wird nicht fort geführt und wurde von mir still gelegt.

4 thoughts on “Startseite

  1. Hola lieber Gert,

    es macht pure Freude, auf und in Deiner website zu „stöbern“.
    Mit Deinen wunderbaren, ja traumhaft schönen Fotos nimmst Du uns auf Deinen Wegen mit.
    Ganz lieben Dank.
    Ich freue mich auf mehr.
    Liebe Grüße
    Greta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.